Unterschriftenaktion 'Stop Glyphosat'

Unterschriftenaktion gegen Glyphosat in Tarmstedt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Archiv

Campact, das ‚Umweltinstitut München‘, der BUND und viele weitere Verbände in allen EU-Mitgliedsstaaten haben gemeinsam die europaweite Bürgerinitiative (EBI) ‚Stop Glyphosat‘ gegründet. Es gilt 1 Million Stimmen gegen die weitere Zulassung von Glyphosat, das als Pflanzengift zB. als ‚RoundUp‘ der Firma Monsanto im Einsatz ist, zu sammeln.  Neben der Möglichkeit, dies über das I-Net zu machen, gab es am vergangenen Samstag, den 13.05.2017 die Möglichkeit vielerorts europaweit direkt vor Ort sich zu informieren und seine Unterschrift abzugeben.

An diesem Aktionstag beteiligte sich auch Pitt Hössler vom BüEnBü in der Samtgemeinde Tarmstedt im LK ROW. Vor dem Bioladen ‚De Grönhöker‘ stand er am Samstagvormittag für Gespräche bereit und bat um möglichst viele Unterschriften gegen die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat, das nicht nur im Verdacht steht Krebs zu erregen. Es sorgt auch für massives Artensterben in der Natur. Ende 2017 soll die Genehmigung für Glyphosat in der EU verlängert werden. Dem gilt es daher massiven Protest entgegenzusetzen.

Es gab einige Diskussionen, aber auch viele, die gezielt zur Unterschriftenabgabe gekommen waren. Allein in den drei Stunden an diesem Vormittag kamen 43 Unterschriften zustande, was zeigt, wie umstritten dieses Pflanzengift auch in unserer Samtgemeide ist und wieviele Menschen es ablehnen.

Die Listen liegen für weitere vier Wochen im Bioladen ‚De Grönhöker‘ in Tarmstedt aus. Wir hoffen auf viele weitere Unterschriften!

Wer mehr über Glyphosat und den Aktionstag erfahren möchte, findet hier weitere Infos… -> Campact   oder -> Umweltinstitut München oder -> BUND

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.