Aktuelles

Wir unterstützen ‚NoMoorGas‘!

Wie sich ja inzwischen herumgesprochen hat, möchte die DEA in den Landkreisen VER, ROW, OHZ und DH Probebohrungen für Fracking durchführen.
Wohin Fracking führt, brauche ich hier wohl nicht auszuführen. Wir haben es im LK ROW ja schon erlebt in Bothel. Die Ergebnisse der laufenden Studie bezüglich ‚krebserrregend‘ stehen noch aus, sie werden für das Frühjahr 2019 erwartet und fallen hoffentlich eindeutig genug aus!
Da die Politik bisher den Erdöl-/Erdgaskonzernen – eben auch der DEA – viele Spielräume gelassen hat dieses Fracking in Niedersachsen weiter zu betreiben trotz des massiven Widerstands aus der Bevölkerung, gilt es jetzt erneut ein deutliches Zeichen zu setzen.
Und das organisiert die BI ‚NoMoorGas‘ in der Region. Bei den bisherigen Veranstaltungen kamen viele Interessierte und die roten Kreuze als Symbol vor den Grundstücken in den einzelnen Orten vermehren sich täglich.
Auch wenn wir die Bohrungen nach derzeitigem Gesetzesstand als GrundstückseigentümerInnen nicht verhindern können, können wir jedoch die Probebohrungen auf unseren Grundstücken untersagen. Und damit verhindern wir dass die Mess-LKWs auf das eigene Grundstück dürfen. Dies muss man als GrundstückseigentümerIn jedoch ausdrücklich untersagen, sonst dürfen sie ungefragt auf das Grundstück.
Die BI verteilt dazu rote Kreuze und man kann gelbe Verbotsschilder mit dem entsprechenden Text bei ihnen erwerben.

Inzwischen hat die DEA ihren Antrag auf Probebohrungen in der Region zurückgezogen, aber nur um in der Bevölkerung ‚mehr Aufklärung‘ zu betreiben. Deshalb gilt es wachsam bleiben und dranbleiben.
Immer die neuesten Infos bekommt man von der FB-Seite und der Homepage der BI ‚NoMoorGas‘.

Bitte in der Region weitersagen und dranbleiben! Zusammen können wir viel bewirken!